Kalender
Schreibe einen Kommentar

Woche 39: Kerstin „Noody“ Buzelan

Das Kalendermotiv der Woche stammt von Kerstin „Noody“ Buzelan.

dino-artikel

Wie bist du auf die Idee zu deinem Kalendermotiv gekommen?

Als ich mich an die Illustration gesetzt hab, war es Mitte September und ich war wieder einmal verschnupft. Also hab ich einfach meine aktuelle Stimmung festgehalten. Also: verschnupfte Nase, Tee und das Bedürfnis, nie wieder die Bude verlassen zu müssen. In Hamburg laufen zu der Jahreszeit richtig viele Eichhörnchen herum, deswegen hab ich ein paar davon noch als wärmende Accessoires hinzugefügt und dem Mädchen türkise Haare gegeben, weil türkise Haare ROCKEN und gut zu rosa Nasen passen.

Wie ist das Motiv entstanden?

Ich hab direkt in Photoshop mit meinem Wacom Intuos4 skizziert, die Linien sauber nachgezeichnet und dann coloriert. Als Abschluss hab ich dem Hintergrund noch ein Muster verpasst und die Outlines mit einem dunklen Regenbogen-Verlauf versehen, damit das ganze noch ein bisschen mehr Farbe hat.

Was ist dein aktuelles bzw. nächstes Projekt?

Aktuell arbeite ich an zwei (noch unangekündigten) Mobile Games, unter anderem mit dem Indie Studio „Tiny Roar“ aus Hamburg. Außerdem wird es in Band 4 des Comicmagazins „Mondo“ einen Kurzcomic von mir zu bestaunen geben.

Wer mehr über Noody wissen will, wird hier fündig: http://instant.noody.de/

Der Comic-Kalender 2016, Fuck Yeah ist ein Projekt von Schlogger mit Unterstützung von Kwimbi und Comic Solidarity. Den gedruckten Kalender kann man hier bestellen.