Kalender
Schreibe einen Kommentar

Woche 48: Max Fiedler

Das Kalendermotiv der Woche stammt von Max Fiedler.

Kalendermotiv von Max Fiedler

Wie bist du auf die Idee zu deinem Kalendermotiv gekommen?

Insekten sind bei so gut wie jeder Arbeit von mir vertreten. Ich zeichne sie sehr gern, bin fasziniert von der Fülle an Formen, Farben und Geschichten, die diese Welt bietet. Ich mag auch den Freiraum im Characterdesign, den man sich hier nehmen kann. Die beschriebene Szene in dem Motiv ist eine typische Szene aus meiner Jugend: Super Nintendo, Fastfood, Dakota-Bong und Sprühdosen. Die Unsicherheit und körperliche Diversität von meinen Kumpels und mir in der Blüte der Pubertät.

Wie ist das Motiv entstanden?

Nach einer groben, kleinen Skizze mit Bleistift im Skizzenbuch eine Outline-betonte Skizze im Photoshop, dann auf dem Leuchttisch eine A3-Bleistiftzeichnung. Diese dann koloriert in Photoshop.

Schritt 1 Schritt 2 Schritt 3

Was ist dein aktuelles bzw. nächstes Projekt?

Ich arbeite gerade an dem letzten Content Update des Mobile Games Card Crawl von Tinytouchtales, bei dem ich die Ehre habe, die Grafik beizusteuern. Und an einem Kindercomic zusammen mit Patrick Wirbeleit für Reprodukt.

Mehr von Max Fiedler auf mexer.pigsell.com und bei Twitter.

fyeah2015_cover_kleinDer Comic-Kalender 2015, Fuck Yeah ist ein Projekt von Schlogger mit Unterstützung von Kwimbi und Comic Solidarity. Den gedruckten Kalender für 2016 kann man hier bestellen.