Kalender
Schreibe einen Kommentar

Woche 44: Olaf Albers

Das Kalendermotiv der Woche stammt von Olaf Albers.

Kalendermotiv von Olaf Albers

Wie bist du auf die Idee zu deinem Kalendermotiv gekommen?

Prinzipiell habe ich mir den Herbst vorgestellt, die kalten, eisigen Winde und die damit einhergehenden Temperatursenkungen, die in einem jeden Lebewesen die Überlebensinstinkte an das so düstere Tageslicht bringen. Insekten bringen die letzten, übrig gebliebenen Eier in Sicherheit, damit sie, sollte jemals wieder ein Sonnenstrahl das Antlitz des Planeten berühren, eine neue Chance auf einen Neuanfang bringen können, Zugvögel ziehen in den Süden, um nicht den elenden Hungertod zu erleiden… etc. pp. Es ist einfach eine fiese Situation, in der ein jeder lieber zu Hause vor dem wärmenden Computer sitzt als den Hund durch den Regen zu treten und dabei auch noch seinen Regenschirm den Göttern des Windes feil zu bieten.

Wie ist das Motiv entstanden? 

Ich habe die Charaktere in Adobe Flash am Zeichentablett gezeichnet und mit den Outlines als PNG rüber in Photoshop – dort lief dann alles aus dem Ruder. Es gab eine ausartende Orgie von diversen digitalen Pinseln, duplizierten und multiplizierten Ebenen, bis ich selbst nicht mehr wusste woher und wohin. Als das Motiv dann fertig war, fand ich es so langweilig und nichtssagend, dass ich anfing, mit schwarzem (digitalem) Stift drin rum zu krakeln – plötzlich war es rund!

Work in Progress Work in Progress Work in Progress

Was ist dein aktuelles bzw. nächstes Projekt?

Aktuell arbeite ich hauptsächlich für Online-Werbung und Merchandising – was Banner, Games und Kurzfilme beinhaltet.

Mehr von Olaf Albers auf  olafalbers.de

fyeah2015_cover_kleinDer Comic-Kalender 2015, Fuck Yeah ist ein Projekt von Schlogger mit Unterstützung von Kwimbi und Comic Solidarity. Den gedruckten Kalender kann man hier bestellen.