Kalender
Schreibe einen Kommentar

Woche 43: Maja Verfondern & TeMeL

Das Kalendermotiv der Woche stammt von Maja Verfondern & TeMeL.

Wie seid ihr auf die Idee zu eurem Kalendermotiv gekommen?

Maja: Unser Oktobermotiv vereint vieles, was wir lieben. Einen gemütlicher Herbsttag, viele Bücher und Comics zum Lesen, Nerdstuff und andere Kleinigkeiten, die es zu entdecken gilt. Wir hoffen, dass die Betrachter genauso viel Lust auf kuschelige Lesetage bekommen wie wir. <3

TeMeL: Dem schließe ich mich an. Ich finde, der Herbst ist die schönste Jahreszeit, eine Jahreszeit, um es sich nach langen Spaziergängen zwischen bunten Blättern zuhause gut gehen zu lassen.

Wie ist das Motiv entstanden?

Maja: Wir haben vorab ein Motiv abgesprochen und das Bild in zwei Hälften geteilt. So konnte jeder seine Seite bearbeiten. Anschließend fügten wir sie zu einem gemeinsamen Bild zusammen. Den Hintergrund haben wir dann abwechselnd so bearbeitet, dass er das Motiv harmonisch abschließt.

TeMeL: Technisch haben wir beide digital gearbeitet und dann die Arbeitsdatei (Photoshop) hin und her geschickt.

Was ist euer aktuelles bzw. nächstes Projekt?

Maja: Vor Kurzem wurde das neue Kalendermotiv für den FUCK YEAH Kalender 2018 fertig, der bald erhältlich sein wird. Ansonsten überarbeite ich mein Portfolio und den Blog, um mich anschließend einem größeren, persönlichen Projekt zu widmen. Und sonst heißt es: Open for commissions! ;-)

TeMeL: Ich habe gerade meinen ersten Thriller fertig geschrieben und werde mal schauen was daraus wird ;-). Vermutlich beginne ich dieses Jahr sogar schon den zweiten. Und jetzt im Oktober versuche ich einigermaßen regelmäßig die INKtober-Challenge zu bewältigen mit meinem Thema „weibliche, mythologische Gestalten“, die es bei mir auf Twitter + Instagram zu bestaunen gibt.

Die Beiträge zur INKtober-Challenge kann man auf den folgenden Instagram-Accounts sehen:
https://www.instagram.com/temelchen/
https://www.instagram.com/hallomonster/

Der Comic-Kalender 2017, Fuck Yeah ist ein Projekt von Schlogger mit Unterstützung von Kwimbi und Comic Solidarity. Den gedruckten Kalender kann man hier bestellen.