Kalender
Schreibe einen Kommentar

Woche 39: Leander Aurel Taubner

Das Kalendermotiv der Woche stammt von Leander Aurel Taubner.

Wie bist du auf die Idee zu deinem Kalendermotiv gekommen?

Ich hatte viele düstere Bilder für mein Rollenspiel MAGUN® (magun-rpg.com) fertig gestellt und wollte etwas „Süßes“ machen, das aber nicht einfach nur etwas aus meinem Comicblog ist. Und da ich meinen beiden Kindern abends immer ein paar Märchengeschichten vorlese, dachte ich an eine Märchenversion, um den Herbst zu begrüßen.

Wie ist das Motiv entstanden?

Das Motiv ist dieses Mal komplett digital entstanden. Ich hatte mir neues Arbeitsgerät und neue Software angeschafft und dieses Motiv als eine willkommene Übung gesehen. Ich habe die Arbeiten an dem Motiv aufgezeichnet, man kann den kompletten Entstehungsprozess bei  Youtube ansehen [oder direkt hier].

Was ist dein aktuelles bzw. nächstes Projekt?

Ich plane einen Langcomic im Universum von MAGUN® das zum großen Teil gratis gelesen werden kann. Dazu plane ich einige Extrakapitel und mehr Hintergrundgeschichten & Extraseiten für meine Unterstützer bei Patreon. Ich tue mich noch etwas schwer mit dem Start. Wenn es losgeht wird man das auf meinem Blog www.leandersfeinelinie.com oder auf meinen Social Network-Kanälen als erstes erfahren. [Twitter: @DieFeineLinie]

Dabei läuft natürlich immer noch mein Webcomic, der in der Regel jeden Donnerstag aktualisiert wird. Und ein Kartenspiel ist auch in Planung, das braucht aber noch etwas Arbeit.

Meine Arbeiten für Verlage sind erst mal im Ruhemodus. Meine letzte Arbeit ist „Eine Weihnachtsgeschichte“ für den Coppenrath Verlag, die ab diesem Wintergeschäft verkauft wird. Hier handelt es sich aber um ein Bilderbuch und nicht um einen Comic.

 

Der Comic-Kalender 2017, Fuck Yeah ist ein Projekt von Schlogger mit Unterstützung von Kwimbi und Comic Solidarity. Den gedruckten Kalender kann man hier bestellen.