Kalender
Schreibe einen Kommentar

Woche 38: Jeff Chi

Das Kalendermotiv der Woche stammt von Jeff Chi.

rausch

Wie bist du auf die Idee zu deinem Kalendermotiv gekommen?

Mein diesjähriges Motiv habe ich mit der Nürnberger Künstlerin Njunia
zusammen gemacht. Wir wollten den Herbst nicht als Extrem zwischen
entweder „Goldener Herbst“ oder „Matschiges Grau“ darstellen, sondern das
rauspicken, was man wirklich nur im Herbst hat, und da ist uns die
Pilzsaison eingefallen. Das Motiv ist wie ein Muster gestaltet, weil wir
damit die Pilzvielfalt darstellen wollten und das zu zweit mehr Spaß
gemacht hat, als ein figürliches Motiv.

Wie ist das Motiv entstanden?

Nachdem wir uns auf einigen großen A2-Blättern gegenübersitzend
eingezeichnet hatten, haben wir auf einem frischen Blatt, dann jeder ohne
Vorzeichnung einfach drauf los unsere Pilze gezeichnet. Dabei hatten wir
freundlicherweise Unterstützung von einem Mitbewohner, der uns mit
Pilzführern versorgte, so dass wir die ganze Bandbreite der Pilzwelt
abbilden konnten. Koloriert haben wir dann alles mit Buntstiften, um dem
Motiv einen stilisierten, leicht kindlichen Touch zu geben. Hinterher habe
ich am Computer noch einiges an den Farben gedreht.

Was ist dein aktuelles bzw. nächstes Projekt?

Ich hatte in letzter Zeit viel berufliches und hochschultechnisches zu
erledigen, weshalb ich kaum dazu gekommen bin, Wunschprojekte umzusetzen.
Deshalb werde ich 2016 auch zum ersten Mal, seit ich dabei bin, nicht an
Jazam! mitwirken. Allerdings werkele ich gerade, wie jedes Jahr, an meiner
Geschichte für das Prestigeprojekt von meinen Freunden und mir, der
Anthologie Mondo. Da werde ich mir richtig Mühe geben. Ansonsten zeichne
ich munter Cartoons für die Nürnberger Nachrichten unter dem Titel Im
Hinterkopf und für meinen Blog Spinken.

Der Comic-Kalender 2016, Fuck Yeah ist ein Projekt von Schlogger mit Unterstützung von Kwimbi und Comic Solidarity. Den gedruckten Kalender kann man hier bestellen.