Kalender
Schreibe einen Kommentar

Woche 17: Samma van Klaarbergen

Das Kalendermotiv der Woche stammt von Samma van Klaarbergen.

Wie bist du auf die Idee zu deinem Kalendermotiv gekommen?

Dazu musste ich mir erst einmal überlegen, wie sich der angehende Frühling für mich anfühlt. Mir gefällt, wie das Wetter wechselt: Erst kalt und ungemütlich, dann warm und angenehm, ein bisschen schwebend. Es erinnert daran, wie es ist, sich einfach treiben zu lassen. Einfach in der Sonne sitzen und ein Buch lesen, ohne an die Welt da draußen zu denken. So etwas liegt mir sehr.

Ich organisiere lokale Sketch-Nights. Wir hatten da mal ein Model, das im Ärztemantel dasaß, ein großes Glas in der Hand, und ein Buch las. Das fand ich sehr ansprechend. Deshalb habe ich das Motiv für meine Illustration hergenommen.

Wie ist das Motiv entstanden?

Wie man im GIF gut erkennen kann, habe ich mit der Skizze angefangen und mich dann voran gearbeitet. Erst die Konturen, dann mit Farben, und während ich nach der passenden Palette suchte, habe ich noch weitere Details eingefügt. Ich habe viele Farbpaletten ausprobiert, aber die wenigsten haben zu der Stimmung gepasst, die mir vorschwebte.

Was ist dein aktuelles bzw. nächstes Projekt?

Momentan arbeite ich an einem Spiel. Das ist noch in einer frühen Entwicklungsphase. Ansonsten immer wieder unabhängige Jobs als Freelancer. Das möchte ich allerdings reduzieren und mich stattdessen wieder mit einigen Lehrgängen weiterbilden. Außerdem knüpfe ich neue Verbindungen. Zum Beispiel habe ich an der IAMAG Paris teilgenommen und organisiere Treffen mit anderen Künstlern. Das ist sehr inspirierend.

Hier kann man Sammas Artwork bestaunen:

http://sammavanklaarbergen.blogspot.de/
https://www.artstation.com/artist/samma

Der Comic-Kalender 2017, Fuck Yeah ist ein Projekt von Schlogger mit Unterstützung von Kwimbi und Comic Solidarity. Den gedruckten Kalender kann man hier bestellen.