Kalender
Schreibe einen Kommentar

Woche 15: David Füleki

Das Kalendermotiv der Woche stammt von David Füleki.

Wie bist du auf die Idee zu deinem Kalendermotiv gekommen?

Wie bin ich auf die Idee gekommen? Traditionell krieg ich beim Fuck Yeah!-Kalender immer Winterwochen. Zumindest in meiner Hood ist Anfang April noch mit Schnee zu rechnen. Aber wenn´s hier grad nicht schneit, isses schön sommerlich warm und die berühmten Drebacher Krokusse strecken ihre Köppele raus. Das ist schon mal das Setting. Als Figuren greif ich traditionell auf die Protagonisten meiner alten Webcomic-Reihe Studieren mit Rind zurück. Also Def und Kuh, die leider nur noch alle gefühlten zwanzig Jahre mal ein neues Comic-Abenteuer spendiert bekommen, weshalb sie wenigstens im Kalender einmal jährlich Hallo sagen dürfen. Als Gaststar dabei: Dukie, der behinderte Pflegehund, den meine Freundin und ich aufgenommen haben. Auf dem Bild hat er noch sein Krüppelbein, in echt ist das mittlerweile schon amputiert.

Wie ist das Motiv entstanden?

Das Bild ist analog mit Tusche gezeichnet und anschließend digital coloriert worden.

Was ist dein aktuelles bzw. nächstes Projekt?

Meine großen aktuellen Projekte sind der wöchentliche Comicstrip Der Schlaufuchs, der aktuell im sechsten Jahr läuft (erscheint in der Fuldaer Zeitung in Hessen), sowie Demon Mind Game (erscheint bei Tokyopop). Bei Letzterem sitz ich grad an Band 2. Zwischendurch schieb ich immer mal kleine Projekte rein, zum Beispiel für meinen Indie-Verlag Delfinium Prints, für den grad zwei neue Teile von 78 Tage auf der Straße des Hasses erschienen. Ein neuer JAZAM!-Comic über Albträume aus meiner Kindheit ist auch grad erst fertig geworden.

 

Der Comic-Kalender Fuck Yeah! 2018 ist ein Projekt von Schlogger mit Unterstützung von Kwimbi und Comic Solidarity. Den gedruckten Kalender kann man hier bestellen.