Monate: Juni 2016

„Heutzutage wirken Horrorfilme doch eher wie ein safe place“ – Interview mit Jörg Buttgereit

Jörg Buttgereit ist Deutschlands Monsterexperte Nummer Eins. Er ist der Verfasser von mindestens zwei Büchern über japanische Filmmonster, für den Film Kondom des Grauens hat er viel Geld in die Hand bekommen, um die Monstereffekte zu basteln, und für eine Arte-Reportage ist er auch schon durch die Welt gereist und hat alle wichtigen Monsterbauer der Filmgeschichte besucht. Überhaupt ist er ein gefragter Mann. In mehreren Filmzeitschriften, darunter epd-Film und Deadline, hat er Kolumnen oder ist Redaktionsmitglied, er schreibt fürs Theater, macht Hörspiele – und inzwischen verfasst er auch die Captain Berlin-Comics für den Weissblech-Verlag. Überall schätzt man sein umfassendes Wissen über Filme und seine Underground-Credibility. Jörg Buttgereit ist Deutschlands Monsterexperte Nummer Eins. Er ist der Verfasser von mindestens zwei Büchern über japanische Filmmonster, für den Film Kondom des Grauens hat er viel Geld in die…

We Stand On Guard

Wenn ein neuer Comic aus der Feder von Brian K. Vaughan erscheint, sollte man hellhörig werden. Immerhin hat der gute Mann mit Serien wie Y – The Last Man oder Ex Machina beeindruckende Stories geschrieben. Außerdem stammt von Vaughan natürlich auch die Space-Opera Saga, mit welcher er, wenn er es nicht vorher schon war, zu einem der großen Lieblinge von Fans wie Kritikern avancierte. Mit der sechsteiligen Image-Miniserie We Stand On Guard (auf Deutsch in einem Sammelband) backt der Autor nun kleinere Brötchen, auch wenn dies eher auf den Umfang und die Tiefe der Erzählung zu beziehen ist und sicherlich nicht auf den Plot. Wenn ein neuer Comic aus der Feder von Brian K. Vaughan erscheint, sollte man hellhörig werden. Immerhin hat der gute Mann mit Serien wie Y – The Last Man oder…

Links der Woche 24/16: Pop, Pest, Protest

Diese Woche geht es unter anderem um die Legalität von Zeichnungen und Merchandise, die auf Conventions gehandelt werden, um den Wunsch nach einem deutschen Comiczentrum und eine neue App für digitale Comics. Diese Woche geht es unter anderem um die Legalität von Zeichnungen und Merchandise, die auf Conventions gehandelt werden, um den Wunsch nach einem deutschen Comiczentrum und eine neue App für digitale Comics.