Monate: Mai 2016

Erlangen-Tagebuch 2016, Tag 1

Alle zwei Jahre bildet der Comic-Salon Erlangen für vier Tage den Nabel der Comicwelt. Wir sind natürlich auch dort und präsentieren an unserem Stand die neueste Ausgabe des Comicgate-Printmagazins zum Thema „Text in Comics“. Von dem, was sonst so passiert, berichten wir in diesem Messetagebuch: Im täglichen Wechsel schreiben CG-Redakteure über den vergangenen Tag, aus ihrer persönlichen, subjektiven Sicht und ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Heute: Daniel Wüllner über den ersten Salon-Tag, Donnerstag, den 26. Mai (und hier geht es zu Tag 2, Tag 3 und Tag 4) Alle zwei Jahre bildet der Comic-Salon Erlangen für vier Tage den Nabel der Comicwelt. Wir sind natürlich auch dort und präsentieren an unserem Stand die neueste Ausgabe des Comicgate-Printmagazins zum…

„Die Szene ist viel weiblicher geworden“: Interview mit Comic-Salon-Chef Bodo Birk

Wie bereits vor vier Jahren hat sich Marc-Oliver Frisch vor dem Comic-Salon mit Bodo Birk unterhalten, der das Festival im Auftrag der Stadt Erlangen organisiert. Zu den Gesprächsthemen gehören unter anderem ein in den diesjährigen Preisverleihungen von Angoulême, San Diego und Erlangen erkennbarer Kulturwandel; sexuelle Belästigung in der Comicbranche; Interessenkonflikte in der Max-und-Moritz-Jury; und die logistischen Herausforderungen, die sich für den Comic-Salon 2018 abzeichnen. Wie bereits vor vier Jahren hat sich Marc-Oliver Frisch vor dem Comic-Salon mit Bodo Birk unterhalten, der das Festival im Auftrag der Stadt Erlangen organisiert. Zu den Gesprächsthemen gehören unter…

Shame – Tochter des Bösen

Seit 100 Jahren hilft Mutter Tugend, die reinste Seele, mit ihrer Magie den Menschen in ihrer Umgebung. Von allen wird die alte Frau geliebt, egal ob alt oder jung. Nur ihr sehnlicher Kinderwunsch hat sich in all ihren Lebensjahren leider nicht erfüllt. Doch als der Dämon Spott seinen Samen heimlich pflanzt, erwartet Mutter Tugend plötzlich doch noch Nachwuchs. Das Kind, auf den Namen Schande getauft, ist von böser Natur und wird von seiner Mutter in ein, immerhin liebevoll ausgestattetes, Gefängnis gesteckt, wo das junge Mädchen ohne Kontakt zur Außenwelt aufwachsen soll. Seit 100 Jahren hilft Mutter Tugend, die reinste Seele, mit ihrer Magie den Menschen in ihrer Umgebung. Von allen wird die alte Frau geliebt, egal ob alt oder jung. Nur…